Bericht im Schönaicher Mitteilungsblatt am 23. Januar 2003


In den vergangenen Wochen haben uns Walkern und Läufern Glatteis, 
Matschwege, heftiger Regen, Schnee und Kälte das Leben - Laufen 
und Walken - schwer gemacht. Ja ja, wir Walker und Läufer haben 
es nicht leicht,oder? Aber eigentlich ist es doch ein sehr schönes 
Gefühl, die Jahreszeiten so intensiv, hautnah zu erleben, nicht 
wahr! Und wir genießen es eben doch, bei jedem Wetter unserem Sport 
an der frischen Luft nachgehen zu können.
  
Außer bei unseren regelmäßigen Lauftreffterminen sind Schönaicher 
Lauftreffler auch bei jedem Wetter bei Laufveranstaltungen in nah 
und fern aktiv. Bereits im November lief Edgar Schill beim legendären 
New York City Marathon mit. Und noch heute sprudelt er vor Begeisterung 
für diesen Marathon und freut sich über seinen guten Lauf:
  
New York City Marathon am Sonntag, dem 3. November 2002 (31835 Finisher):
Name		Zeit	Platzierung 	AK Platzierung
Edgar Schill	4:23:24	15255		1025	
  
Und auch am letzten Tag des Jahres 2002 ließen sich so einige das 
Vergnügen nicht nehmen, vor der Silvesterfeier und dem Silvestermenue 
am Abend, ein paar Kalorien auf einer Laufstrecke zu lassen und liefen 
bei einen Silvesterlauf mit.
  
Britzinger Silvesterlauf: 10 km (679 Teilnehmer)
Name		Zeit	Platzierung	AK Platzierung
Norbert Lurz	52:57	486		92 in der M35 
  
Bietigheimer Silvesterlauf: 10,6 km (2837 Männer / 716 Frauen)
Name    		Zeit	Platz.	AK Platzierung
Wolfgang Esslinger	51:41	1375	103 in der M50
Geli Helm-Esslinger	1:03:04	417	27 in der W40 
	
Auch das neue Jahr bietet wieder so einiges an schönen Laufveranstaltungen 
und den Anfang damit machte Norbert Held. Norbert lief am 6. Januar in 
Winterlingen beim Winterlinger Drei Königslauf über die 14 km Strecke.
  
Winterlinger Drei Königslauf: 14 km (72 Teilnehmer)
Name		Zeit	Platzierung	AK Platzierung
Norbert Held	1:18:48	66		15 in der M45

Laufen und Walken als Gesundheitssport und Vergnügen wird beim LT 
Schönaich groß geschrieben, aber auch mal nur ganz gemütlich Zusammensein, 
kommt bei uns nicht zu kurz. So wurde das neue Jahr dann auch gleich mit 
dem schon traditionellen ‘Lauf ins Neue Jahr’ und dem anschließenden 
gemütlichen Zusammensein eingeläutet. Wie schon seit vielen Jahren 
trafen wir uns am 1. Januar um 14:00 Uhr  zu einer kurzen Lauf- und 
Walkingrunde, um dann möglichst schnell wieder zum Waldparkplatz am 
Roten Berg zurück zu kommen. Denn dort wartete Thomas Wintzler bereits 
mit seinem köstlichen und wärmenden Glühmost auf uns. Außerdem bog sich 
ein großer Tisch unter den mitgebrachten Leckereien wie Weihnachtsplätzchen, 
Hefegebäck und koreanischen Gemüseplätzchen, die zum Zulangen einluden. 
Ein herzliches Dankeschön geht nochmals an Thomas und Rosemarie Wintzler 
für den Glühmost aus der Gulaschkanone und an all die Spender der vielen 
Leckereien. 
Gute Wünsche für das vor uns liegende Jahr wurden ausgetauscht und auch 
sonst wurde an diesem Nachmittag noch viel geschwätzt und gelacht. Wenn 
das kein guter Start ins neue Laufjahr ist, was denn sonst?
Der Jahreswechsel ist ja auch immer die Zeit der guten Vorsätze. Vorsätze 
wie, sportlich wieder etwas aktiver zu werden oder einfach nur fleißig bei 
der Lauferei oder Walkerei zu bleiben sind keine Seltenheit, nicht wahr? 
So wäre es zu erklären, daß sich die Schönaicher Lauftreffler selbst von 
den heftigsten Regengüssen nicht von ihrem Sport abhalten lassen. So lud 
das Wetter zum ersten Samstagslauftreff im neuen Jahr sicher eher zu einer 
gemütlichen Kaffeestunde in der gut geheizten Wohnstube, als zum Laufen und 
Walken in freier Natur ein.  Es regente so heftig, daß die Versuchung, zu 
Hause zu bleiben, sehr groß war. Trotzdem fand sich eine muntere Runde - 
19 Läufer und Läuferinnen!! und 3 Walker - pünktlich um 15:00 Uhr am Roten 
Berg ein. Sie liefen ihre Strecken wie immer und es ist für so eine richtige 
‘couch potato’ sicher schwer zu verstehen, aber sie hatten auch noch Spaß 
dabei! Vielleicht rafft sich der ein oder andere ‘Alleinläufer’oder 
Wiedereinsteiger ja auf und kommt samstags um 15:00 mal wieder zum Lauftreff, 
um diese ‘schrägen Vögel’ zu treffen, denen es vor keinem Wetter graut. Wir 
freuen uns! 
  
Und nun zur Erinnerung, am Montag, dem 27. Januar 2003 treffen uns um 19:00 
Uhr im Bürgerhaus (im Obergeschoß) zur ersten Lauftreffbesprechung im neuen 
Jahr. Außer einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr wollen wir uns 
vor allem mit dem vor uns liegenden Jahr beschäftigen. In diesem Jahr wird 
der Lauftreff 25 Jahre alt, das wollen wir gebührend feiern. Darüber und 
über Teilnahmen an Laufveranstaltungen in 2003 wollen wir reden. Weitere 
Themenvorschläge sind natürlich immer sehr willkommen. Bis dahin also!