Der Läuferfrühling ist in vollem Gange! Kein Wochenende ist  ohne  Lauf- oder Walkingveranstaltung auf dem Volkslaufkalender zu finden und die  Schönaicher Lauftreffler sind ganz offensichtlich vom Frühlingslaufvirus infiziert! Ein Rückblick auf die ersten drei Maiwochenenden beweist es. Schon am ersten Wochenende sind die Namen von Sportlern des LT Schönaich in den Ergebnislisten von vier verschiedenen Lauf- oder Walkingveranstaltungen zu finden.

Im Rahmen des Warmbronner Waldmeisterlaufs wurde am Samstag, dem 1. Mai 2004 zum ersten Mal der 5 km Fontanis-Walking Wettbewerb angeboten, an dem sich die komplette Wengert Familie sehr erfolgreich beteiligte. Alle vier waren total begeistert von der Atmosphäre in Warmbronn und freuen sich schon jetzt auf die Teilnahme am Walkingwettbewerb beim Stuttgartlauf im Juni 2004. Hier ihre Ergebnisse:

Name                           Zeit

Daniel Wengert             0:37:18

Peter Wengert              0:37:29

Andrea Wengert           0:39:06

Waltraud Wengert        0:45:24

 

Am Sonntag, dem 2. Mai 2004 fiel der Startschuß zum Schönbuch Cup 2004 beim Sindelfinger Werkstattlauf ebenfalls mit Schönaicher Beteiligung. Ins Ziel der 12,8 km langen Strecke kamen insgesamt 714 Läufer und Läuferinnen und dabei waren diese fünf Schönaicher Lauftreffler:

Platzierung        Name                           AK      Platz     Zeit

83                    Ralf Kuppinger             M20     15        0:51:51

93                    Sigmar Sindek              M45     9          0:52:25

208                  Konrad Penkala           M40     54        0:56:47

252                  Andreas Rebmann        M40     66        0:58:00

348                  Norbert Weinmann       M45     55        1:01:15

 

Und auch im Schwarzwald wurde gelaufen. So trafen sich ebenfalls am Sonntag, dem 2. Mai 2004 gut 3000 Laufsportler am Schluchsee zum 18,4 km langen Schluchseelauf. Diese Veranstaltung fand bereits zum 20. Mal statt und hier sind ebenfalls Namen von zwei Läuferinnen und einem Läufer des LT Schönaich auf der Ergebnisliste zu finden. Insgesamt nahmen 754 Frauen und 2301 Männer die wunderschöne Strecke rund um den Schluchsee unter die Sohlen ihrer Laufschuhe.

 

Platzierung        Name                           AK      Platz     Zeit

132                  Gabi Paetzold               W45    15        1:35:24

145                  Jutta Schilling                W45    19        1:35:57

 

Platzierung        Name                           AK      Platz     Zeit

1305                Norbert Lurz                M40     281      1:35:42

 

Der 2. Neuschwanstein Halbmarathon kann nicht mithalten, wenn es darum geht, über stattliche Teilnehmerzahlen (113 Männer und 38 Frauen) zu berichten. Dafür werden  dort im Allgäu jedoch Landschaft pur, wunderschöne Ausblicke auf die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein und die herrliche Bergwelt geboten. Auch dieser Halbmarathon fand am Sonntag, den 2. Mai 2004 statt und drei Schönaicher Lauftreffler genossen diesen Landschaftslauf.

 

Platzierung        Name                           AK      Platz     Zeit

61                    Wolfgang Esslinger       M60     3          1:44:53

111                  Edgar Schill                  M50     12        2:28:28

 

Platzierung        Name                           AK      Platz     Zeit

32                    Geli Helm-Esslinger      W45    7          2:14:04

 

Das totale Kontrastprogramm zum beschaulichen Lauf im Allgäu bot dann nur eine Woche später der 5. Gutenberglauf in Mainz. Hier gingen am Sonntag, den 9. Mai 2004 mehr als 6000 Läufer und Läuferinnen (Marathon und Halbmarathon) an den Start und wurden auf ihren Weg durch die Mainzer Vororte und Altstadt von einem tollen Publikum und viel Musik (Meenzer Fassenacht Stimmung) gut unterhalten. 3572 Männer und 1524 Frauen liefen an diesem Sonntag die Halbmarathondistanz und zwei Schönaicher haben sich dieses Lauferlebnis nicht entgehen lassen wollen.

 

Platzierung        Name                           AK      Platz     Zeit

682                  Wolfgang Esslinger       M60     5          1:44:28

 

Platzierung        Name                           AK      Platz     Zeit

694                  Geli Helm-Esslinger      W45    83        2:09:19

 

Und auch das dritte Maiwochenende verging nicht ohne Laufveranstaltung mit Beteiligung von Lauftreff Läufern. In Leinfelden fand am Sonntag, dem 16. Mai 2004 der Schönbuch Halbmarathon statt. Norbert Weinmann, Jürgen Wolfer und Ute und Uwe Gummelt waren an diesem Sonntag unter den insgesamt 666 Läufern und Läuferinnen auf der Halbmarathonstrecke durch das Siebenmühlental dabei:

 

Platzierung        Name                           AK      Platz     Zeit

297                  Norbert Weinmann       45        M45     1:46:05

304                  Jürgen Wolfer               73        M40     1:46:15

497                  Ute Gummelt                14        W40    1:57:04

498                  Uwe Gummelt              66        M45     1:57:05

 

Weiter geht es mit dem 2. Lauf zum Schönbuch Cup 2004 am 12. Juni beim Stäffeleslauf in Holzgerlingen. Und hier sind dann auch gleich noch so einige weitere Tipps, wo sonst noch etwas ‘läuft’:

 

19. Juni 2004 – 2. Darmsheimer Frauen Sonnenwendlauf mit Walkingveranstaltung

20. Juni 2004 – Stuttgartlauf (Halbmarathon, 7,5 km und Walking)

27. Juni 2004 – Böblinger Stadtlauf / 3. Lauf  Schönbuch Cup 2004

  

Im Internet sind die Ergebnislisten und noch viel mehr Information zum LT Schönaich übrigens auch zu finden: www.lt-schoenaich.de